Netzwerk Kind – Frühe Hilfen

„Netzwerk Kind Burgenland“ hat im Rahmen der „Frühen Hilfen“ die Aufgabe, werdende Eltern und Familien mit Kindern zwischen 0 bis 4 Jahren in belastenden Situationen zu unterstützen. Die Familienbegleiter*innen verfolgen gemeinsam mit den Familien das Ziel Rahmenbedingungen zu schaffen, wodurch ein gesundes und vor allem chancengleiches Aufwachsen der Kinder gewährleistet wird.
 
Das Team von Netzwerk Kind begleitet Sie und Ihre Familien kostenfrei und vertraulich dabei, die richtige, individuelle Unterstützung zu erhalten.
Von persönlicher Beratung und Begleitung bis hin zur Ermittlung von passgenauen Unterstützungsangeboten rund um die Themen Schwangerschaft und Geburt, Versorgung und Erziehung des Kindes, sowie auch bei veränderten Lebenssituationen der Familien.
 
Die Begleitung durch die Familienbegleiter*innen von Netzwerk Kind findet bei den Familien zu Hause, in gewohnter, vertrauter Umgebung statt und endet nicht nach der Vermittlung der Unterstützungsangeboten sondern beinhaltet bei Bedarf auch die Begleitung zu Terminen und der weiteren individuellen Betreuung.
 
Die persönliche Betreuung, Beratung und Begleitung durch die (unsere) speziell ausgebildeten Fachkräfte kann in schwierigen Situationen entlasten und unterstützen.

Lucie Hareter, Fachliche Leitung & Netzwerkmanagement

E-Mail
lucie.hareter(at)soziale-dienste-burgenland.at
Telefon +43 664 88 46 29 31

Die Mitarbeiter*innen von Netzwerk Kind Burgenland haben unterschiedliche Berufe aus dem Sozial- oder Gesundheitswesen. Schulungen zur Familienbegleiter*in und stetige Weiter- und Fortbildungen sowie die Vernetzung mit anderen Kooperationspartner*innen ermöglicht es uns, den Familien bestmöglich zur Seite zu stehen, passgenau und individuell zu Begleiten und Unterstützungsangebote anbieten zu können.

Wir begleiten die Familien, die uns ihr Vertrauen schenken

  • freiwillig
  • anonymisiert
  • wertfrei/neutral
  • vertraulich
  • individuell
  • unverbindlich und unkompliziert!

 

Netzwerk Kind unterstützt

Das Leben mit einem Kind bringt viel Freude, kann manchmal aber auch verunsichern und überfordern. Die Familienbegleitung des Netzwerk Kind berät bei vielen Fragen, zum Beispiel, wenn

  • in der Schwangerschaft unerwartete Veränderungen auftreten
  • wenig Unterstützung vom Partner oder auch der Partnerin und im familiären Umfeld da ist
  • das Kind mehr Aufmerksamkeit braucht, als Sie geben können
  • das Geld nicht mehr reicht
  • es einem Familienmitglied psychisch schlecht geht
  • das tägliche Zusammenleben in der Familie schwierig ist.

  • Veronika Jiranek – Netzwerkmanagement Süd
  • Lisa Amelin
  • Elisabeth Gmeiner
  • Katja Hahn
  • Sandra König
  • Bettina Kovacs   
  • Nicole Tiewald

Karina Wapp
Frühe-Hilfen-Koordination

E-Mail
post.a10-gesundheit(at)bgld.gv.at
Telefon +43 57 600 29 80
Amt d. Bgld.-LReg., Gesundheit
7000 Eisenstadt, Europaplatz 1